Fussball Club Dietikon
Home
Lageplan Wochenplan Spielplan Trainingsplan FCD 2000 Supporter Zelt- & Platzvermietung Shop
Verein
Termine
Mannschaften
Turniere
Sponsoring
Junioren-Sponsoring
FCD 2000 - Business-Club
Supporter-Vereinigung
Galerie
Links & Downloads
Kontakt
Login
Newsletter
Fussball-Club Dietikon
Postfach 306
8953 Dietikon
info@fcd.ch
Primework-Arena Dornau
Club-Nr. 11010
Tel. Clubhaus 044 748 23 75
Postcheckkonto 80-36120-6
web by zynex

Newsarchiv

Seiten:1 2
August 2018
20.08.2018Der FCD lebt!
 

Sehr stolz und mit vielen Komplimenten übersäht, blicke ich auf ein ereignisreiches Wochenende zurück. Leider konnten wir dem Goliath FC Lugano kein Bein stellen und trotzdem bin ich überglücklich was wir als Verein geleistet haben. 

Unter der Leitung des Organisationskomitées wurden bereits im Vorfeld sehr viele Stunden zwecks Organisation und Aufbau der gesamten Infrastruktur investiert. Viele Mitglieder quer durch den Verein stellten ihren Mann/ihre Frau und trugen dazu bei, dass wir anlässlich des Cupspiels gegen den FC Lugano ein Fussballfest auf der Primework-Arena erleben durften wie schon lange nicht mehr.

Ich möchte mich bei jedem einzelnen bedanken für den Einsatz zu Gunsten des FCD. Es ist toll zu sehen, dass wenn es darauf ankommt, dass wir uns auf unsere Mitglieder verlassen können. Speziell zu erwähnen gilt es das OK unter der Leitung von Chrigi Müller - zusammen mit Renato Casanova, Pascal Stüssi, Giuliano Broch und Stefan Bolliger. Herzlichen Dank für euren riesigen Beitrag.

Wir können uns nicht lange ausruhen, denn Ende August steht mit dem Stadtfest in Dietikon der nächste Grossanlass an. Auch dort werden wir in unserem Grotto Ticinese einige Helferstunden verbringen und die FCD-Farben in die Welt hinaustragen. Ich bin überzeugt, dass wir mit dem gleichen Engagement und den vielen Vereinsmitglieder ebenfalls ein unvergessliches Wochenende erleben werden.

Als Dank werden wir bei richtiger Gelegenheit für alle Helfer und Helferinnen ein Fest organisieren, bei welchem sich die vielen FCD’ler und FCD’lerinnen für einmal nur hinsetzen und geniessen dürfen.

Danke vielmals.
Euer Präsi, Thomi Roth
 

20.08.2018Englische Woche für unser Fanionteam
 

Bereits am Mittwoch steht das zweite Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Auswärts geht's gegen den FC Einsiedeln um die nächsten drei Punkte. Die Innerschweizer verspielten in ihrer ersten Begegnung einen Zweitore-Vorsprung gegen Aegri und starteten somit mit einer Niederlage in die Saison.
Unser Team konnte im Gegensatz zu Einsiedeln mit einem Sieg starten. 2:0 wurde der FC Freienbach zu Hause auf der Primework-Arena besiegt. An diesen Erfolg will die Paiva-Elf natürlich anknüpfen und die Cupniederlage gegen Lugano vergessen machen.

Das Spiel wird am Mittwoch, 22. August um 20:15 Uhr auf dem Rappenmösli angepfiffen.

15.08.2018Lugano war eine Nummer zu gross
 

Schon bald wurde klar, dass der FC Lugano unser Team nicht unterschätzen wird. Die erste Szene des Spiel gehörte allerdings dem FCD. In der Folge drückten die Tessiner aber mächtig aufs Tempo, die vier Klassen Unterschied wurden sichtbar
Trotzdem, unsere Elf kämpfte bis zum Schluss um jeden Meter und versuchte immerhin den Ehrentreffer zu erzielen. Dies gelang leider nicht. Am Ende musste man neidlos anerkennen, dass Lugano zu stark war. Das 0:4 geht in Ordnung.

Nichts desto trotz hat es sich für den FCD gelohnt, einen enormen Aufwand für dieses eine Spiel zu betreiben. Der ganze Verein stand hinter unserer 1. Mannschaft. Und für einmal sorgten Schlachtenbummler aus Lugano für Stimmung im Gästesektor. Die Stadtmusik Dietikon sorgte vor dem Match mit dem Sächsilüte-Marsch und der Schweizerhymne für das gewisse Extra, die vielen Helferinnen und Helfer an den Getränkeständen, den Parkplatzeinweisern, den Ballgirls, den fliegenden Getränkeverkäufern und den Sicherheitsleuten sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.

Impressionen rund ums Spiel

Fotos vom Spiel

12.08.2018Stadtfest Dietikon vom 31. August bis 2. September 18
Wir suchen Helferinnen und Helfer
 

Am Wochenende vom Freitag, 31. August bis Sonntag 2. September findet auf einem Areal, das vom Kirchplatz über den Bahnhof bis zum neuerrichteten Rapidplatz führt ein grosses Stadtfest statt.

Der FC Dietikon ist mit seinem Festzelt auf dem Rapidplatz vertreten und wird das überregional beliebte Risotto mit feinen Grilladen zubereiten und die Gäste kulinarisch verwöhnen. Am Freitag und Samstag Abend betreibt der FCD eine Bar.

Damit das Fest ein gelungener Anlass wird sind wir auf zahlreiche Helferinnen und Helfer angewiesen. Alle Aktiven Spieler, Senioren, Trainer, Trainerinnen, Eltern von Junioren und Freunde des FCD sind aufgerufen, sich in der beiliegenden Helferliste einzutragen.

Wer eine Schicht übernehmen will kann an Ernst Vogel eine Mail senden.

Der FCD freut sich schon jetzt auf ein unvergessliches Fest, zumal der FC Dietikon am 1. September 2018 sein 110 jähriges Bestehen feiern kann.

Wer wollte schon immer wieder einmal einen FCD-Kollegen von früher treffen? 
Am Samstag, 1.9.18, organisieren wir in unserem Zelt einen Treff von 14.00 - ca. 17.00 für alle ehemaligen Trainer, Spieler, Präsidenten, Vorstandsmitglieder, Ehren- und Freimitglieder etc. 
Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Helferplan Übersicht
07.08.2018Start nach Mass in dies neue Meisterschaft
 

Mit Freinenbach kam der erwartet "schwere" Gegner auf die Primework-Arena. In einem temporeichen Spiel hatten die Märchler mehr Ballbesitz, allerdings wenige zwingende Torszenen. Mit gezielt schnellen Vorstössen waren es unsere Spieler, welche sich die besseren Torchancen herausspielten. Es dauerte aber bis kurz vor der Pause, ehe Rapha Meyer den FCD mit dem 1:0 in Führung brachte. Eine Hereingabe verwertete mit einem Slide in die lange Ecke.
Nach dem Tee gestaltete sich das Spiel weiter ähnlich, Freienbach versuchte Druck aufzubauen, die Hintermannschaft der Paiva-Elf stand aber immer goldrichtig und geriet nur einmal in Not, als ein Schwyzer aus kurzer Distanz an unserem Torwart Alpay Inaner scheiterte. In der 64. Minute sah Michele Pepe die rote Karte, nachdem er sich nach einem Foul und weiteren Provokationen seines Gegenspielers zu einem Schubser hinreissen liess. Bitter für den Jungen FCD-Spieler. Nun drückte Freienbach noch mehr. 20 Meter vor dem FCD-Gehäuse war aber meistens Schluss. In der 81. Minute fiel dann die Entscheidung: Einen Freistoss aus halblinks schlenzte Luca Senincanin über Freund und Feind ins lange hohe Eck, ein Wahnsinnstreffer!!! Nach einer wüsten Beschimpfung gegenüber dem Linienrichter dezimierten sich die Freienbacher in den Schlussminuten selber.
Mit einer solidarischen Mannschaftsleistung hat sich der FCD die ersten drei Punkte verdient geholt und kann sich ab sofort auf das Spiel gegen Lugano vorbereiten.

Juli 2018
30.07.2018Wir brauchen Dich!
Wir suchen Trainerinnen und/oder Trainer
 

Wir suchen per sofort einen Trainer für unsere
Fd-Junioren.


Hast Du Freude, Kindern Teamgeist, Respekt und den Spass am Fussball zu vermitteln, dann melde Dich bei unserem Junioren-Obmann Giamboi Carmelo per Mail unter giamboi@fcd.ch oder unter der Handy-Nr. 079 403 77 06

Die Junioren werden es Dir danken.

16.07.2018Bericht in der Limmattaler Zeitung zur Cup-Vergangenheit des FCD
 

Schon einige Male trat der FCD gegen Teams aus der Nationalliga A, der heutigen Super League an. FC Basel, zweimal GC und der FC St. Gallen waren die Gegner.
Gegen GC gelang dem FCD beinahe eine Sensation, als man erst in der Verlängerung sich dem Oberklassigen geschlagen geben musste.

Dieses Resultat sollte der Paiva-Elf Mut machen, dass auch der FC Lugano verwundbar ist. Ein 2:0-Pausenvorsprung wäre doch ganz passabel...

Hier geht's zum Bericht der Limmattaler Zeitung

04.07.2018Kunstrasenplatz Sanierung
Werde Gönner und erhalte einen Eintrag auf der Erinnerungstafel
 

Nach über 20'000 Betriebsstunden muss unser Kunstrasen saniert werden. Für die Sanierung erhalten wir von der Stadt Dietikon erneut eine grosszügige Unterstützung, müssen aber selber wiederum einen Teil dazu beitragen. Deshalb sind wir auf eine breitabgestützte Gönnergemeinschaft angewiesen.

Dazu suchen wir m²-Sponsoren, welche einen Betrag pro Feld bezahlen (für Infos auf diesen Link klicken). Jede Firmen und Privatpersonen wird auf einer Tafel beim Kunstrasen verewigt. Herzlichen Dank jetzt schon für Deine Bereitschaft.
Bei Fragen kannst Du Christian Müller 079 436 23 20 oder marketing@fcd.ch jederzeit kontaktieren.
Juni 2018
30.06.2018Regionales Schülerturnier 2018
 

Einmal mehr fanden sich auf der Primework-Arena rund 600 Kinder und Jugendliche zum jährlichen Schülerturnier des FC Dietikon ein. In zwölf Kategorien wurde um Pokale, Medaillen und Pausenplatz-Ehre gespielt und gekämpft.

Allen teilnehmenden Teams danken wir und hoffen, dass sie viel Freude hatten und sich bereits gedanklich auf das nächste Jahr einstellen.

zur Fotogalerie

Zu den Ranglisten
18.06.2018Das Beste ganz zum Schluss!!!
8:4 Kantersieg gegen Timau Basel!!! und Einzug in die 1. Hauptrunde des CH-Cup
 

Für jedes Jahr ein Tor ! ! !

Der 8:4 Sieg in der letzten Qualirunde zum "Helvetia Schweizer Cup 2018/19" war eines wenn nicht das verrückteste Spiel in der Ära von Goran Ivelj als Trainer des FC Dietikon. Acht Jahre lang stand er an der Seitenlinie unserer 1. Mannschaft und hat in dieser Zeit zwei Aufstiege mit seinem Team erreicht. Jetzt, im letzten Spiel, schenkten ihm die Spieler diesen Sieg mit acht Toren, quasi ein Tor pro Jahr. Wahnsinn.

Dabei fing die Partie für den FCD sehr unglücklich an. Nach zwei hochkarätigen, nicht verwerteten FCD-Chancen folgte eine Tripplete des Gastes aus Basel. Bis zur 38. Minute führte Timau mit 0:3. Doch dann drehte die Ivelj-Elf das Spiel innert drei Minuten. Laurent Jasari, Joâo Paiva und Roberto Stoykov glichen die Partie bis zur Pause aus. Konsternation beim Gast.
Nach dem Tee dauerte es keine fünf Minuten, bis zum nächsten Tor durch Roberto Stoykov. Ein perfekter Auskick über "Mann und Maus" landete vor den Füssen des FCD-Topskorers. Ein direkt verwandelter Corner von Marjan Jelec zum 5:3 brachte die Primework-Arena zum kochen. Auch Blazenko Klaric trug sich in die Torschützenliste ein, 6:3. Auf den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 6:4 reagierte unser Team mit einem präzisen Durchspiel und dem dritten Treffer von Roberto Stoykov. Den Schlusspunkt setzte dann nochmals Blazenko Klaric mit dem 8:4.

Im Anschluss an diese denkwürdige Partie wurde Goran von der Mannschaft, dem Vorstand, einigen ehemaligen Spielern und FCD-Fans mit einer Fussballtore, gebacken von Natalie und Christian Müller (Leiter Sportkommission) und Emanuela Ardielli, gebührend verabschiedet.

Lieber Goran, der FCD bedankt sich für diese schönen acht Jahre mit Offensiv-Fussball, vielen spektakulären Spielen und tollen Momenten!!!
Wir wünschen Dir bei GC viel Freude und Erfolg und freuen uns jetzt schon, Dich in der Primework-Arena als Gast oder Spieler der Senioren 40+ wieder zu sehen.

Felder Eventbau AG
FCD auf Twitter
FCD auf Instagram
FCD auf Facebook
Jaisli-Xamax AG
BDO AG
Bolliger Treuhand AG
Ochsner-Sport
Dosenbach
Primework AG
Planzer
Zurgovia Clean AG
Erwin Jakober AG
NUMO AG
fitnessplus
Copy Top
Viktor Weber AG
TravelBrain
VOGASPORT
Limmattaler Zeitung
Zynex AG - Web Your Business
Junioren Sponsoren